CGM

Update

So, heute mal wieder Termin bei meinem Diabetologen. Ich gehe da ja momentan echt gerne hin! Erstens, weil ich den Doc echt mega toll finde, wir plaudern einfach die meiste Zeit total entspannt:) Und zweitens weil ich mittlerweile auch einfach stolz bin auf das, was ich leiste! Und wo wenn nicht bei meinem DiaDoc bekomme ich auch mal ein Lob dafür?!
Nachdem ich lange Jahre ja eigentlich immer in Tränen aufgelöst dort im Sprechzimmer gesessen habe, können wir uns mittlerweile einfach zusammen über den absolut zufriedenstellenden Verlauf freuen.
Mein HbA1c ist übrigens von den total überraschenden 6,9 im letzten Quartal auf 7,2 angestiegen. Kam für mich aber nicht überraschen, nachdem meine Sensorüberwachung mit den Implantaten weggefallen ist und es auch sonst nicht immer glatt läuft, ist das ein Wert mit dem ich wirklich zufrieden bin!
Und das ist eigentlich das aller tollste: Dass ich wirklich zufrieden nach Hause gefahren bin und einfach nur gedacht hab: „So machst du weiter“.

Und zudem habe ich einen neuen Versuch unternommen, mich zu einem regelmäßigen Blutzuckertagebuch zu bringen. Nachdem sämtliche Vordrucke, Apps und Computerprogramme mich selten länger als 3 Tage begeistern konnten, habe ich seit ca 1 Woche das Blutzuckertagebuch in meinen Filofax integriert.
Ich habe Kalendereinlagen selbst gestaltet und jede Seite hat unten ein Diagramm für den Blutzuckerverlauf. Ich hab nämlich festgestellt, dass ich auf die exakten Infos wann ich was gegessen/ gebolt habe, gar nicht so angewiesen bin. Aber auf den Verlauf über den Tag und die Gesamtinsulinmenge! Also werde ich jetzt mal sehen, wie lange sich dieses neue System bewährt 🙂
Wer von euch sich für den Filofax- Trend auch begeistert kann, ich teile diese Einlagen auch gerne! Einfach per Kommentar melden, dann kann ich euch das als Datei zuschicken!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.